Unsere Philosophie

Ein traditionelles Handwerk, ein kreativer Unternehmer….

… und viele bunte Ideen: Das ist die Nabunt Schmuckmanufaktur, welche von Olaf Horlbeck

im Jahr 2015 gegründet wurde. Hier entstehen kleine Meisterwerke mit besonderem Charme.

Der Wunsch, Farben selbst zu mischen und dabei ausschließlich auf natürliche Rohstoffe zurückzugreifen wurde bereits vor 15 Jahren umgesetzt. Die Rezepturen wurden im Laufe der Zeit immer weiter verbessert und sind heute eines der wichtigsten Elemente des Nabunt Holzschmuckes. Die Idee Holz auf diese außergewöhnliche Art zu bearbeiten kam hingegen  eher durch Zufall. Olaf Horlbeck erkannte gleich das Potenzial dieser Oberflächenveredelung und optimierte das Verfahren. Es wurde weiter experimentiert und versucht die natürliche Maserung mit speziellen Farben herauszuarbeiten. Das Ergebnis ist die einmalige Nabunt Oberflächenstruktur wie sie heute existiert.

Unser Holz

Am Nordhang des Steinbergwaldes wachsen die besten Fichten für unsere Nabunt-Schmuckstücke. Die Höhenlage, der steinige Boden und die nördliche Ausrichtung lassen die Bäume hier sehr langsam wachsen. Deshalb sind die Jahresringe besonders eng beieinander und geben dem Holz die besondere Festigkeit.

Unsere Farben

Beim Einsatz von Farben gehen wir sehr behutsam vor. Dabei setzten wir natürliche Rohstoffe, die wir nach eigenen Rezepten selbst anmischen. Pflanzenkasein bildet dabei das Bindemittel für die natürlichen Farbpigmente. Verschiedene Naturharze und Wachse geben den Nabunt-Produkten ihren seidigen Glanz und den besonders dauerhaften Schutz.